Archive for September, 2008

SoulFood#99 – 24.September 2008

 soulfood_logo

1. | Mary Mary – Get Up
Columbia Records – Integrity Gospel  www.Mary-Mary.com

2. | Canton Jones – My Walk
Arrow Records * www.cantonjones.net

3. | Ternae Jordan – Back in My Life
MiracleChild * www.myspace.com/ternaejordan 

4. | Ryan Carty – Keep on Keepin’ on
Jouney 2 Purpose * www.ryancarty.com

5. | Rhema Soul – Can Ya Feel Me ?
Good City Music * www.myspace.com/rhemasoul

6. |  The Ambassador – Gimmi Dat !
Crossmovement Records * www.theambassadoronline.com

7. | Dae-Lee – Give It Away
white * www.myspace.com/daelee

8. |  J.R. – You Chose Me
Crossmovement Records * www.myspace.com/jrinstereo

9. | Annette B – Amazing Grace
M.C.P. Music Production * www.myspace.com/annetteb1

10. | Mr. Lynx – Woman Of Virtue
Lion Of Zion * www.myspace.com/fahyahlynx

11. | Willie Will – Slow Down
white * www.myspace.com/williewill

12. | Niyoki – Joy
D2G Records * www.niyoki.com

13. | Isaac Simpson and DP – Who Is Like Our God
NuSprings Records  www.myspace.com/isaacsimpsonanddp

14. | Joann Rosario – Glory to You
Verity – Zomba * www.JoannRosario.com

15. | Leon Timbo – I Can’t take it
Shabach * www.myspace.com/leontimbo

Gospel Old School Classic
Al Green – Morningstar
Hi Records 1982

No Comments »

DeLeon – Here In Me

No Comments »

TONY STONE – The Creation

Tony Stone Cover 390

Tony Stone
The Creation
2008 onelove music

Der Mann hatte bei (fast) jeder größeren Produktion der letzten Jahre irgendwie seine Finger im Spiel. Von Braille und Surreal über Poems und Sho Baraka bis hin zu Trip Lee, Flame und Lecrae, hat Tony Stone im Gospel HipHop für die meisten MC’s mit Rang und Namen den passenden Beat produziert, sozusagen einer der umtriebigsten und beliebtesten Hip Hop Producer. Sein kreativer Output wurde bereits mit Nominierungen für die Gospel Music Awards (GMA) geehrt. In 2008 ist die Zeit nun reif für seinen ersten „eigenen“ Longplayer. Tony steppt auf seinem Album selbst ans Mic und hat besondere Unterstützung von Braille auf „Goodness“, „D.I.C.E.“, „I know“, „Look how far“, „I’m out“ und Verses auf „Miss O Ginny Part 2“ bekommen, und somit steht Tony Stones’ Album zum genussvollen Lockermachen, Lauschen und Lernen bereit. „The Creation“ ist ein (spät)sommerliches Konzeptalbum, das dem aufmerksamen Publikum die Schöpfung, wie sie in der Bibel beschrieben wird, näher bringen möchte. Vom bunten, frühlingshaften Artwork bis zu den leichtfüßigen Klängen der Songs zieht sich dieser rote Faden durch die Produktion und nimmt den Zuhörer auf eine beschwingte Reise.tstone1k.jpg
Die Platte fängt mit „We made it“ und „Tapestry“ locker an, um dann mit
„Goodness“ einen ganzen Schritt an Groove und Tempo zu zulegen, während mit  „Round and Round (Mr. Law)“ ein cooler Storytelling Track um die Ecke gebogen kommt. Auf innovativ, einfallsreiche Art stellt Tony Stone die Fehlerhaftigkeit der Menschheit, Gottes unerreichbarer Heiligkeit gegenüber und zeigt auf, wie diese Trennung überwunden werden kann. Für gute Laune sorgt „Boast“ – ein Song zum Mitsingen und Stolz sein. Während manch einer sich seiner Überzeugungen schämt, bringt Tony es im Refrain gekonnt auf den Punkt: „I got a God I can boast about. Bring your best shot. Let me see what you got when the facts all point to Him.“ Auf „The Creation“ haben auch sehr persönliche Lebenssituationen ihren Platz, denn in „Thank you“ lässt Tony Stone das Publikum einen Blick auf seinen Lebensweg werfen. Im nächsten Track „I know“ rappen Tony und Braille von ihrer Beziehung zu Gott und sprechen Ihm ihr tiefes Vertrauen aus. Zwischendurch wird immer wieder das Hauptthema Schöpfung aufgegriffen  „Creation Interlude“, „Parts“  ohne dabei jemals gezwungen oder störend zu wirken. Tony Stone setzt den Schlusspunkt für sein Album, indem er sein Haupt- anliegen noch einmal sehr persönlich macht:tstone2k.jpg

„If God is the creator of the universe, then certainly He has a plan and a purpose for you.“

Das Album ist bisher nur in Japan als CD erhältlich, kann aber in Deutschland ab dem 19. September in jedem Download Shop auf Digitale Weise erworben werden

erhältlich im:
onelove-Store Logo

1 Comment »

SOULFOOD#98 vom 10.September2008

soulfood_logo

1. | Deitrick Haddon – I’m Alive
Verity * www.myspace.com/heydeitrick

2. | Mary Mary – Get Up
Columbia Records – Integrity Gospel  www.Mary-Mary.com

3. | Sean Simmonds – My Life
Xist Records – Tyscot * www.myspace.com/seansimmonds

4. | Kirk Franklin – Sunshine
FoYo Soul – Zomba Gospel * www.KirkFranklin.us

5. | Tony Stone feat. Braille – D.I.C.E.
onelove music * www.tstonemusic.com

6. |  116 Clique (Lecrae & Rick Trotter) – Its Yours
Reach Records * www.reachrecords.com

7. | Theory Hazit – Grizzly
onelove music * www.myspace.com/theoryhazit

8. | CeCe Winans – Worthy
EMI Gospel * www.cecewinans.com

9. | Ryan Carty feat Watchman – Now I’m Ready
Jouney 2 Purpose * www.ryancarty.com

10. | B. B. Jay – One Way
Jive Records * www.myspace.com/apostlebbjay

11. | J Moss – I Wanna Be
GospoCentric Records * www.insidejmoss.com

12. | Debra Ashley – He’s a Friend Of Mine
Angel Calling * www.myspace.com/debraashley

13. | Tekiva – Valuable
Wez’er ‘Nate Prductions * www.myspace.com/Tekiva

Gospel Old School Classic
Seawind – Shout / CTI 1980

No Comments »