Da‘ T.R.U.T.H. – Open Book

Da Truth Open Book cover

Da‘ T.R.U.T.H.

„Open Book“

2007 Crossmovement Records

Auch wenn es Da T.R.U.T.H vielleicht nicht gerne hört, sein Flow erinnert an keinen geringeren als Jay-Z. Und hier hört die Kritik, so sie denn als solche gewertet wird, schon auf. „Open Book“ ist der Hammer! Musikalisch eine Bombe, inhaltlich ein Gigant. Die Idee zum Album entstammt dem Buch der Bücher. Jeder von uns schreibt ein (Lebens)Buch. Die Frage lautet, was steht in deinem Leben geschrieben? Nach zwei Alben und einer DVD, stellt Da T.R.U.T.H’s drittes Album seinen Hörern diese Frage. Dies geschieht mit einer Gästeliste, die unter den Gospel Rap Alben ihresgleichen sucht: Donnie McClurkin & Tye Tribbett (beides Grammy Gewinner), Lisa McClendon, Izzy, TWyse, The Tonic, Trip Lee, The Ambassador. Bei der Produktion seiner Beats hat Da T.R.U.T.H mit J.R. (So Hot Productions), Lee Jerkins (Rock Soul Entertainment), David Lee Arrington, Official und Kevin Arthur auf Leute gesetzt, die ihm schon beim letzten Album den Sound geschustert haben. Jedoch sind auch neue Produzenten, wie zum Beispiel Israel Bell, John Murray und Hot Handz Xclusives, mit ihren Rhythm’s vertreten. Mit „Who Am I“ und „Open Book“ untermauert der Rapper aus Philadelphia den Titel des Albums. „Rose“ ist eine wahre Liebeserklärung an das weibliche Geschlecht, fernab gängiger Oberflächlichkeiten. Das männliche Pendant bildet „Man Up“. Bei weitem nicht so smooth wie „Rose“, aber gerade deshalb sehr passend. Ein Song, der Potenzial zur Kontroverse bietet, ist „Price Tag“. Es geht darum, Jesus kompromisslos nachzufolgen – auch im Arbeitsalltag.DaTruthPgoto305Ein Track, der vom Beat her aus der Rolle fällt, ist „That Great Day“. Easy und entspannt geht es um den großen Tag, an dem jeder schließlich vor seinem Schöpfer stehen wird und treue Christen ihre Belohnung bekommen. Schwieriges Thema einfach nice rübergebracht! Wenn man wollte, könnte man über jede Nummer auf „Open Book“ schreiben. Aber das würde den Rahmen sprengen. Deshalb hier in aller Kürze mein Tipp: Kaufen, bouncen und sich aufbauen lassen!

Review by Dane

 

 

No Comments »

Leave a Reply

Trackback URI | Comments RSS