THEORY HAZIT Album- 22. Juni 07 !

Theory Hazit_Cover

THEORY HAZIT
„Extra Credit“
2007 Hiphop IS Music / Superrappin

Der neueste Release aus dem Hause HipHopIsMusic steht mit tatkräftiger Unterstützung des Superrappin Labels (über Groove Attack) in den deutschen Startlöchern: „Extra Credit“, das Debütalbum von Theory Hazit, aus Cincinnati/Ohio bringt mit insgesamt 15 Tracks -no Skits, no Fakes- den Flavor zurück in die Anlage. Den Soundteppich der Platte haben insgesamt sieben Produzenten gewebt, unter denen sich auch Theory Hazit selbst befindet. Inhaltlich sind die Songs abwechslungsreich und bewegen sich konstant auf einem anständigen Deepness-Level. Unterstützt wird Theory dabei von einigen hochkarätigen MCs, u.a. Braille, Sivion, Kadija und Shawnee Boy.
Auch wenn „Extra Credit“ als Debüt promoted wird, hat man nicht den Eindruck, es mit der Arbeit eines Rookies zu tun zu haben. Tracks wie „Hello Kiddeez“ und „I Just Wanna Come Home“ berühren mit autobiographischen Inhalten. Battletexte sucht man hingegen vergebens. Freunde der härteren Gangart kommen trotzdem auf ihre Kosten. Bretter wie „Lesson In Power“ und die Singleauskopplung „Emnit Gninrut“ repräsentieren straighten Rap, der den Kopf nicken lässt.
Insgesamt erinnert die Platte an Styles von Common und Talib Kweli. Die Beats orientieren sich an der Old School und unterscheiden sich vom rein synthetischen Sound vieler angesagter Produktionen.
Die Texte überzeugen sowohl durch Ideenreichtum als auch durch Rhyme-Skills. Allen, die eine Mischung aus reifen Texten und bodenständigen Hip Hop Sounds lieben, sei diese Produktion wärmstens ans Herz gelegt. Das Album sollte in jedem gut sortierten deutschen CD und Vinylfachgeschäft erhältlich sein.

Checkt, was z.B. der Spiegel, oder MTV zu dem Album zu sagen haben !

No Comments »

Leave a Reply

Trackback URI | Comments RSS